INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Zweites Trainingslager 6.-7.8.16 Nach dem ersten knackigen Trainingslager war uns schon klar dass dieses TL nicht erholsam wird. Um 9 Uhr war treffen und nachdem alle Taschen, Utensilien und so weiter sortiert in der Halle abgestellt waren, machten wir uns noch sportfein. Daraufhin gab es vom Trainer eine kleine Einweisung zu dem Tagesablauf und das in der letzten Einheit Alfredo mit einer Überraschung kommen würde.
Zuerst sollten wir eine Laufeinheit absolvieren, aber das Wetter hat es nicht zu gelassen. Aber der Trainer hat ja einen Plan B in der Tasche, und hat einen Laufparcour durch die Halle über sämtliche Geräte, inclusive Tribüne und Treppen vorbereitet. Anschließend luden Kästen, Koordinationsleitern, Pylonen, Reifen, verschiedene Bälle, Seile, sämtliche Linien zu weiteren Lauf-, Kraft-, Koordination-, Kooperations- und Ballübungen ein. Auf jeden Fall war der Vormittag im Nu vorbei und es wurde eine gesellige Mittagspause eingelegt. Ein großes Dankeschön für die Vorbereitungen.

Danach hatten wir noch eine Einheit und anschließend kam Alfredo und nicht mit einer Pizza, sondern mit Sandsäcken, Kästen, Springseilen und Medizinbällen .... Alfredo ist Fitnesstrainer, und leitet beim TSV das Functional Training und hat uns noch über eine Stunde mit dem Programm an unsere eigenen Grenzen gebracht. Danke dafür. Auf den Videos sieht man, was wir nach vier Stunden noch leisten durften. Mit einem gemeinsamen Grillabend hatten wir den Tag ausklingen lassen.
Am Sonntag krochen wir in die Halle. Eine Laufrunde lockerte unsere Muskeln wieder und wir gingen anschließend in den Angriffsbereich ein. Ratzfatz hatten wir uns an die Mittagspause ran gearbeitet und ab da hieß es noch eine Runde. Nach und nach merkten wir, dass uns die Kraft verließ und dadurch kam der Spaß auch nicht zu kurz. Einige stolperten plötzlich über die Linien, andere griffen völlig am Ball vorbei oder liefen die Abwehrpuppe einfach um.... Auf jeden Fall haben viele Muskeln geweint und wir können auf ein arbeitsfreudiges Wochenende zurück blicken.

   

Die nächsten Heimspiele  

 29.04.2018 Berliner Str

15:00 wJD - Glinde/Reinbek

17:00 1.Damen - Holsteinische Schweiz 2

06.05.2018 Buschkoppel

17:00 1.Herren - SC Nahe 08

   
© TSV Schwarzenbek Handball