INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Mit der sicheren Meisterschaft in der Tasche ging es am vergangenen Sonntag, den 02.03.2014, zum letzten Auswärtsspiel der laufenden Saison bei der Mannschaft des VFL Geesthacht 2 zur Punktejagt.

Hätte Thies bereits vor dem Spiel den anschließenden Spielverlauf gekannt, so wäre seine Ansage in der Kabine sicherlich noch deutlicher ausgefallen.

Das Spiel startete eigentlich wie geplant und wir konnten schnell über ein 3:0 in Führung gehen. Ideal und zufriedenstellend wäre es sicher gewesen, wenn wir diese Konzentration länger als 5 Minuten hätten aufrechterhalten können. Schließlich waren wir bis zu diesem Zeitpunkt der umstrittene Favorit des Spieles. Im Anschluss eröffnete sich zu Gunsten der Hausherren jedoch ein ganz anderes und vor allem offenes Spiel. Die Gastgeber, die sich für dieses Spiel sichtbar viel vorgenommen hatten, spielten ihren eigenen Stiefel geduldig und gelassen runter. Wir dagegen - und das durch die ganze Bank hinweg – übten uns in 2 Dingen:

  1. Wie schaue ich als Abwehrspieler beim gegnerischen Wurf aufs eigene Tor zu und
  2. viel schlimmer war jedoch unser Angriffsverhalten. Im Positionsangriff viel zu unbeweglich und ideenlos. Bei den Würfen aufs Tor, ob unter Bedrängnis oder frei aufs Tor, wurden Fahrkarten bis zum Umfallen gezogen. Viel zu leicht haben wir uns noch durch einen letzten Kontakt vor dem Wurf irritieren lassen oder haben statt mit Köpfchen lediglich mit 1000 Volt aufs gegnerische Tor geworfen.

So war es auch kein Wunder, dass sich das Spiel über ein aus unser Sicht 4:2, 7:5, 12:8, 16:11 bis zum Halbzeitstand von 18:12 zog.

Entsprechend dem Verlauf der 1. Halbzeit fiel auch die Halbzeitansprache von Thies aus. Es war bereits zu diesem Zeitpunkt unumstritten, dass wir als Sieger vom Platz gehen würden. Dennoch musste aber auch hinterfragt werden, in welcher Form wir tatsächlich diesen Sieg einfahren wollen.

Mit Beginn und dem Verlauf der 1. Hälfte der 2. Halbzeit kam schnell die Frage auf, ob man als Spieler Thies Worten tatsächlich vorab in der Kabine zugehört hatte oder ob man lediglich körperlich anwesend war. Mit der wohl mit Abstand schlechtesten Saisonleistung gab man den Hausherren noch einmal neue Hoffnung, in dem diese über ein aus unser Sicht 18:13, 20:16 bis hin zum 21:18 noch einmal auf 3 Tore ran kommen ließ. Fragende Blicke machten sich auf der Bank breit, denn mittlerweile kamen zu bereits benannten Fahrkarten ziehen im Angriff auch eine erhebliche Anzahl von technischen Fehlern. Beim Spielstand 25:19 (53 Minute) dann noch einmal die Auszeit von Thies. Zwar hatten wir uns zu diesem Zeitpunkt wieder etwas gefangen und konnten den Halbzeitabstand von 6  Toren wiederherstellen, jedoch konnte das nicht allein das Ziel des Spieles sein. Die restlichen 7 Minuten gestalteten sich noch einmal hektisch, es folgt unnötige Fouls. Mit dem Schlusspfiff konnten wir das Spiel mit 31:23 für uns Entscheidung. Von Glück konnten wir an diesem Tag sicherlich feststellen, dass wir lediglich 2 heimische Zuschauer als Unterstützung dabei hatten. Somit müssen wir uns lediglich bei Nadine und Katrin für diese Vorstellung entschuldigen.

 

Thies Fazit nach dem Spiel:

„Die Geesthachter haben zweifelslos mitgespielt. Dennoch müssen wir (ohne den Gastgebern nahe treten zu wollen) ein solches Spiel einfach konzentrierter und vor allem im Abschluss konsequenter (Somit deutlich höher) gewinnen. Andere Gegner werden unser Schwächen deutlich stärker bestrafen.“

Mit dem Spiel gegen die Geesthachter ist die Auswärtssaison nun auch beendet. Es folgen nun die letzten 3 Heimspiele der Saison. Zum ersten Heimspiel werden wir am kommenden Sonntag, den 09.03.2014, um 18 Uhr in der Berliner Halle die Vertretung aus Oldesloe bei uns begrüßen.

   

Die nächsten Heimspiele  

 22.09.2018 Buschkoppel

14:00 mJC - TSV Travemünde

30.09.2018 Buschkoppel

14:00 2.Damen - Union Oldesloe

16:00 2.Herren - Aumühle-Wohltorf 2

21.10.2018 Buschkoppel

13:30 Kreispokalturnier 2.Herren

18:00 2.Damen - Tills Löwen 2

   
© TSV Schwarzenbek Handball