INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Am vergangenen Sonntag, den 14.09.2014, durften wir erstmalig die 1. Herren des TSV Ratekau in unserer heimischen Buschkoppel begrüßen.
Beim Gegner handelte es sich um einen der Aufsteiger des Qualifikationsturnieres aus dem Bereich Ostsee.
Der Gegner war uns völlig unbekannt, so dass wir uns auch in diesem Spiel nicht konkret auf ihn einstellen konnten. Das Ziel den Anpfiff nicht wie am vergangenen Wochenende zu verschlafen, wurde klar fokusiert. Schließlich wollten wir das erste Spiel in heimischer Halle mit einem tollem Publikum von ca. 90 Zuschauern nicht verlieren. Die Zuschauer zeigten von Beginn an, dass wir auch in dieser Saison die Heimspiele nicht allein bestreiten werden.

Das Spiel startete auch entsprechend intensiv. Es stellte sich sehr schnell heraus, dass der heutige Abend über die Abwehr und die Kondition entschieden wird.

Die Gäste waren gerade einmal mit 2 Torhütern und 7 Feldspielern angereist, so dass es über eine intensive Abwehr nur eine Frage der Zeit war bis wir unsere  Chance zur Führung bekommen sollten.
Bis zur 20 Minute der 1. Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch über ein 2:0, 3:3, 6:6 und 11:10. Erst im Anschluss machte sich die Anstrengung im Spiel der Gäste bemerkbar, so dass wir durch eine gute Abwehrleistung zu schnellen und vor allem leichten Toren kamen. In den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit konnte so der Vorsprung erstmals bis zum Halbzeitstand auf ein 17:12 ausgebaut werden.
 
Thies war in der Kabine mehr als zufrieden. Am heutigen Abend waren die Fehler der vergangenen Woche abgestellt worden und insbesondere die Abwehr zeigte sich deutlich aktiver und konzentrierter. Zwar waren die Gäste aus Ratekau zu diesem Zeitpunkt schon deutlich angeschlagen, jedoch war auch sicher, dass sie das Spiel noch nicht aufgegeben hatten.
 
Der Verlauf der 2. Halbzeit ähnelte der ersten doch sehr. Zu Beginn gelang es uns nicht den Vorsprung weiter auszubauen. Die Gäste spielten offen mit. Der Vorsprung wechselte von mal 5 Toren, dann aber auch wieder auf 4. Erst nach dem 23:19 gelang es uns kurzzeitig das Tempo und vor allem den Druck zu erhöhen, so dass erstmal der Vorsprung zum 27:20 ausgebaut werden konnte.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt war aber auch spürbar, das am heutigen Abend die Punktejagd erfolgreich sein wird und wir die Punkte verdient im eigenen Revier behalten werden. Somit war es bis zum Endstand von 32:24 lediglich noch formsache.
Am Ende konnten wir durchaus sehr zufrieden mit der Leistung sein.
 
Wir durften am heutigen Abend vor einem tollen Publikum gegen einen starken Gegner spielen, welches sich durch das tatsächliche Ergebnis nicht so gezeigt hat. Das erste Heimspiel war also erfolgreich.
 
Am kommenden Samstag dürfen wir erneut eine Reise in Richtung Lübeck antreten. Dann wird unser Gegner die 1. Vetretung von Bundekuh sein. Aufgrund der bedauerlichen Verletzungen von Steffi und Juli werden wir jedoch die Reise geschwächt antreten. Dennoch werden wir auf Jagd gehen und den Geschmack von bunten Kühen testen. :)

   

Die nächsten Heimspiele  

 22.09.2018 Buschkoppel

14:00 mJC - TSV Travemünde

30.09.2018 Buschkoppel

14:00 2.Damen - Union Oldesloe

16:00 2.Herren - Aumühle-Wohltorf 2

21.10.2018 Buschkoppel

13:30 Kreispokalturnier 2.Herren

18:00 2.Damen - Tills Löwen 2

   
© TSV Schwarzenbek Handball