INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Nach der deftigen Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten Ellerau war am heutigen Sonntag in der heimischen
Buschkoppel Wiedergutmachung angesagt.
Dies gelang in den 60 Spielminuten.
Der Start ins Spiel verlief jedoch ähnlich holperig wie zu Wochenfrist.
Vor allem in der Abwehr fand das Team aus Schwarzenbek nur schwer in die Zweikämpfe, sodass sich die erste Hälfte sehr ausgeglichen
gestaltete.
Der Gast aus Segeberg spielte munter mit und kam immer wieder zu Toren.
Beim 7:6 konnten die Männer aus der Europastadt sich die erste Führung erspielen, das Spiel ging bis zum 9:9 immer wieder hin und her.
Über eine zwei Tore Führung zum 12:10, 13:11 endete die erste Hälfte dann 13:12 für die Schwarzenbeker.
Bis zum 19:19 zeigte sich das Spiel auch in der zweiten Hälfte ausgeglichen.
Doch dann endlich zeigten die Schwarzenbeker in Abwehr und Angriff, wer der Hausherr an diesem Tag in der Buschkoppel war.
Mit einem Lauf von 10:4 in den letzten 15 Minuten zeigten die Schwarzenbeker den längeren Atem und hielten mit diesem Sieg die Serie in der Buschkoppel aufrecht.
In dieser Saison gingen die Schwarzenbeker noch nie als Verlierer aus einem Heimspiel hervor.

Statistik

TSV Schwarzenbek - HSG Kalkberg 06 2

Endstand: 29-23 für TSV Schwarzenbek
Halbzeit: 13-12 für TSV Schwarzenbek

Tore TSV Schwarzenbek:

Höhn (7)
Manske (6/3)
Heber (4)
Lüdeke (3/2)
Dieckert (2)
Grothkopf (2)
Pruss (2)
Wagenitz (1)
Löffler (1)
Merla (1)

 

   

Die nächsten Heimspiele  

 18.04.2018 Berliner Str

20:00 mJA - GHG Hahnheide

22.04.2018 Berliner Str

12:15 wJB - Holsteinische Schweiz

14:00 1.Damen - Todesfelde/Leezen 2

16:00 1.Herren - Kaltenkirchen/Lentf.

29.04.2018 Berliner Str

15:00 wJD - Glinde/Reinbek

17:00 1.Damen - Holsteinische Schweiz 2

06.05.2018 Buschkoppel

17:00 1.Herren - SC Nahe 08

   
© TSV Schwarzenbek Handball