INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Unser zweites Saisonspiel führte uns heute Abend in die Halle vom SC Wentorf.
Man merkte bereits beim Warmmachen, dass alle heiß waren auf diese Begegnung. Heute sollte es auf jeden Fall besser laufen, als beim Spiel am letzten Samstag. In der Besprechung vor dem Spiel wurden dann die Fehler vom Spiel gegen Oldesloe entsprechend noch einmal angesprochen. Da wir erwarteten, dass Wentorf ähnlich spielen würde wie Oldesloe, war damit dann auch klar, wie wir heute spielen wollten.
So gingen wir dann nach dem Anpfiff auch direkt in Führung. Das Spiel war in der ersten Halbzeit noch recht ausgeglichen. Wir führten zwar, konnten uns aber nie weiter als mit 3 Toren absetzen. Wir konnten durch deutlich verbesserte Abwehrarbeit häufiger den Ball erobern, vergaben dann allerdings gute Möglichkeiten, weil am Ende immer der letzte Pass nicht richtig ankam. So ließen wir den Gegner immer wieder ins Spiel kommen. Nach Abpfiff vom Schiri stand es nach 30 Minuten 11:8 für uns.
In der Pause wurden dann die Fehler aus der ersten Halbzeit nochmals angesprochen. Aus einer stabilen Abwehr heraus sollte nun das schnelle Spiel nach vorne konsequenter, aber auch kontrollierter erfolgen.
Das konnte dann in der zweiten Halbzeit auch gut umgesetzt werden. Wir bekamen das Spiel immer besser in den Griff und konnten uns Tor um Tor absetzen. Am Ende haben wir mit 28:17 gewonnen.

Zu dem Sieg bleibt zu sagen:
- Heute wurden fast alle 7-Meter verwandelt
- Das Laufspiel war deutlich verbessert. Schnelle Mitte, 1. und 2. Welle wurden in weiten Teilen gut und konsequent zu Ende gespielt
- Die Abwehrarbeit war stark verbessert
- Wieder eine sehr gute Torwartleistung
- Alle haben sowohl in der Abwehr als auch im Angriff super gearbeitet. Fast alle sind dementsprechend zum Torerfolg gekommen.
Allerdings muss auch noch gesagt werden, dass der Sieg durchaus höher hätte ausfallen können. Unser Trefferquote, insbesondere bei freien Würfen, war teilweise nicht so gut. Zwar hat der gegnerische Torwart auch gut gehalten, aber wir haben doch zu viele gute Chancen nicht genutzt.
Vielleicht lag es daran, dass gestern niemand eine Geburtstagsfeier hatte ... mit entsprechenden Getränken ... Vielleicht lag es auch daran, dass ich der Mannschaft im Falle eines Sieges für jeden ein Wassereis versprochen hatte (dem Torschützenkönig sogar eins mit Colageschmack - das ist heute Benni, wer hätte das gedacht ...).
 Egal - durch eine gute Mannschaftsleistung, bei der die Einstellung von allen absolut gestimmt hat, haben wir die ersten Punkte in dieser Saison geholt.

   
© TSV Schwarzenbek Handball