INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).
Heute Nachmittag waren wir zu Gast in der OHG-Halle in Geesthacht bei der Mannschaft vom VfL Geesthacht 3. Da wir das Hinspiel mit 35:14 recht deutlich für uns entscheiden konnten, waren wir soweit guten Mutes. Und das, obwohl uns mittlerweile ganze vier Spieler verletzungsbedingt fehlen (an dieser Stelle mal gute Besserung und baldige Genesung für euch). So umfasste unser heutiger Kader nur 11 Spieler mit dem Problem, dass sich unter den Ausfällen auch zwei unserer Spieler für die Mitteposition befinden. Das machte unsere Aufstellung dann doch ein bisschen spannend. Spannend wurde es dann auch in der Halle, als wir sahen, mit welchem Kader Geesthacht zu spielen gedachte. Eine volle Bank und um einiges verjüngt stand uns unser Gegner gegenüber.
Allerdings machte uns dies dann doch weniger aus als gedacht. Wir gingen nach dem Anpfiff direkt in Führung und erst beim Stand von 5:0 für uns gelang den Geesthachtern der erste Treffer. Wir konnten dann im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit den Toreabstand halten und gingen mit dem Stand von 7:11 für uns in die Pause.
In der Kabine stellten wir dann nochmals heraus, dass insbesondere die Abwehrarbeit weiterhin genauso konsequent gespielt werden sollte. Des weiteren wollten wir versuchen, unser schnelles Spiel nach vorne wieder etwas kontrollierter vorzutragen. Das hatte zum Ende der ersten Halbzeit nicht mehr so gut geklappt.
So spielten wir dann in der zweiten Halbzeit auch gleich konzentriert weiter. Zweitweise konnten wir unseren Vorsprung auf 11 Tore ausbauen. Unser schnelles Spiel nach vorne funktionierte auch wieder besser. Am Ende gewannen wir verdient mit 16:25.
Als Fazit zu diesem Spiel kann man sagen, dass wir dringend an unseren 7-Meter-Würfen arbeiten müssen. Ich glaube, wir haben noch in keinem Spiel vorher soviele vergeben wie in diesem ... Ein kleiner redaktioneller Nachtrag:
von unserem Spiel am 7.2. gegen die HSH Büchen/Siebeneichen gibt es leider keinen Spielbericht, daher sei hier nochmal erwähnt, dass wir dieses Spiel mit 29:21 gewonnen hatten.
   

Die nächsten Heimspiele  

 22.09.2018 Buschkoppel

14:00 mJC - TSV Travemünde

30.09.2018 Buschkoppel

14:00 2.Damen - Union Oldesloe

16:00 2.Herren - Aumühle-Wohltorf 2

21.10.2018 Buschkoppel

13:30 Kreispokalturnier 2.Herren

18:00 2.Damen - Tills Löwen 2

   
© TSV Schwarzenbek Handball