INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Am vergangenen Sonntag stand nun schon unser erstes Rückrundenspiel für diese Saison an. Mit der Mannschaft der GHG Hahnheide 1 hatten wir mal wieder einen schweren Gegner zu Gast bei uns in der Berliner Halle. Das Hinspiel hatten wir mit 32:24 recht deutlich verloren, darum hieß es nun für uns, absolut konzentriert zu sein.

Die Stimmung in der Halle war absolut super. Vor unserem Spiel hatte unsere 1. Herren ihr Heimspiel gerade sehr spannend und buchstäblich in der letzten Sekunde (genau genommen schon nach dem Abpfiff) mit einem Tor Unterschied gewinnen können - unseren Glückwunsch an dieser Stelle nochmals dazu.

In unserem Spiel ging es auch gleich gut los. Von Anfang an entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Beide Mannschaften spielten permanent durckvoll nach vorne, sodaß die Abwehrspieler immer alle Hände voll zu tun hatten. Wieder war dies ein Spiel absolut auf Augenhöhe, die Führung wechselte immer wieder. Immer ging es nur um ein oder zwei Tore Führung, die dann wieder ausgeglichen wurden. Zum Ende der ersten Halbzeit stand es dann knapp 16:15 für uns.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit ging es dann gleich munter weiter. Im Gegensatz zu unseren letzten Spielen, in denen wir auch immer gut mithalten konnten aber am Ende dann doch verloren, konnten wir hier unsere Konzentration über das gesamte Spiel hoch halten. Es gab zwar auch kurze "Auszeiten" im Angriff, aber diese waren glücklicherweise nicht so gravierend. So wurde es in der zweiten Halbzeit natürlich bei diesem knappen Ergebnis auch phasenweise ziemlich hektisch, aber auch diese konnten wir dieses Mal gut überstehen. So ging es dann bis zum Ende des Spiels äußerst knapp zu.Zum Abpfiff stand es dann 32:32 unentschieden. Man hätte natürlich gerne beide Punkte mitgenommen, aber wenn man den Spielverlauf kennt, ist das Unentschieden absolut in Ordnung.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, daß diese Spiel, obwohl mit viel Tempo und Leidenschaft von allen vorgetragen, sehr fair gewesen ist. Dazu mein Dank an alle Beteiligten.

   
© TSV Schwarzenbek Handball