Zum eigentlichen Spiel. Wir kamen gut in die Partie und führten schnell mit 2:4. Anschließend kam der Gegner auf und führte 5 min. vor der Pause mit 15:13. Nach einer Auszeit und der klaren Marschroute in den letzten Minuten maximal ein Tor einzufangen kamen unsere Mädels gut auf die Platte zurück. Wir fingen kein Tor mehr ein und führten zur Pause sogar noch mit 15:17. Nach dem Pausentee fingen wir zu viele Tempogegenstösse. Der ATSV zog mit 6 Toren davon, diesen liefen wir die ganze Partie hinterher. Zum Ende zeigten die Mädchen Moral und kamen auf 3 Tore heran. Es fehlte ein wenig Spielzeit um die Partie noch mal zu drehen.
Bereits am Mittwoch können wir um 18.30 Uhr Wiedergutmachung betreiben und gegen Todesfelde/Leezen in der BK 1 Punkten.
Gruß Eure C Mädels