Das Final Four im heimischen Sachsenwald.. unser Revier...
Das Publikum zum Großteil aus Wölfen..
Auf dem Weg zum Pokal schlagen die 1.Herren im Halbfinale die dritte Vertretung der Tills Löwen mit 25:11 und in einem umkämpften Finale gegen den Vorjahresgewinner des Lauenburger SV mit 25:19...
Die 1. Damen hatten es uns schon gegen Tills Löwen 2 und im Finale gegen die Vetretung aus Büchen vor gemacht.
Somit war es perfekt.. zwei Mannschaften.. ein Ziel... Mission completed ....

Danke an die Zuschauer für die Stimmung! Zusammen haben wir das gemeinsam möglich gemacht.