INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Das erste Turnier nach den Ferien stand auf dem Programm, somit die erste und letzte Möglichkeit vor dem Saisonstart am 17.09. zu testen. Wir fuhren also mit einer Menge Lust auf Handball zum Fielmann Cup nach Trittau.
Unsere Gegner:
Der Gastgeber GHG Hahnheide (Regionsliga), HT Norderstedt aus der Hamburg Liga, der Lauenburger SV (SH-Liga) und Tills Löwen (Regionsliga);
Das Turnier war spannender als gedacht, Platz 1-5 trennten 2 Punkte und wurden nur durch den direkten Vergleich bzw. Tordifferenz entschieden.
Wir starteten gegen die GHG Hahnheide mit einem super Start ins Turnier über 5:1 bis 8:4 waren wir die klar dominierende Mannschaft.

Danach stellten wir das Spielen ein! Hahnheide kam Tor um Tor heran und ging sogar in Führung. Einige taktische Umstellungen waren nötig und so retteten wir noch einen Punkt. Am Ende hieß es 12:12.
Im nächsten Spiel gegen das HT Norderstedt holten wir einen 1:4 Rückstand zum 4:4 wieder auf, jedoch warfen wir danach nur noch Fahrkarten und ließen 5 Konter in Folge zu. Das hat uns das Genick gebrochen. Am hieß es 6:12 für Norderstedt. Da wäre definitiv mehr drin gewesen, aber unsere Abschlußschwäche machte uns einen Strich durch die Rechnung.
Das wollten wir im Derby gegen den LSV besser machen. Wir nahmen von vornherein den LSV Spielmacher kurz. Das war effektiv unsere Chancenverwertung die ersten 8 Minuten aber nicht und wieder stand es 1:4. Nach einer Taktikumstellung kamen wir heran und glichen aus (6:6). Danach wurde das Spiel zu einem offenen Schlagabtausch. Wir führten 20 Sekunden vor Schluss 10:9. Der letzte Wurf vom LSV wurde jedoch unglücklich abgefälscht und kullerte in unser Tor. 10:10
Das letzte Spiel gegen die Löwen aus Mölln wollten wir unbedingt gewinnen. Wir spielten mit zuviel Brechstange, das rächte sich und die Löwen zogen 8:11 davon. Dann besann sich die Truppe auf ihre Stärke, das Druckspiel, und holte mit sehenswerten Kombinationen noch das verdiente Unentschieden. (12:12)

Am Ende hieß es nach 1 Niederlage und 3! Unentschieden nur Platz 5 für uns, jedoch zeigten die Jungs das mit ihnen jederzeit gerechnet werden muss. Eine tolle Moral, die nehmen wir uns für den Saisonstart mit. Den Rest kann man trainieren. 

1. Saisonspiel am 17.09. 15Uhr vs. Kaltenkirchen/Lentföhrden

#wirsindeinteam #kasalla

   

Die nächsten Heimspiele  

 28.01.2018 Buschkoppel 1

11:00 mJA - HSG Wagrien

13:00 wJE - Tills Löwen 2

15:00 mJD - Lauenburger SV

17:00 1.Damen - HSG Ostsee N/G

 04.02.2018 Buschkoppel 1

12:30 wJE - VFL Oldesloe

16:00 1.Herren - TSV Travemünde

18:00 2.Herren - SCU Oldesloe 

 07.02.2018 Berliner Str.

18:15 wJB - SG Todesfelde / Leezen

 11.02.2018 Berliner Str.

14:30 wJD - HSG Tills Löwen

16:00 2.Damen - HSG Tills Löwen 2

 18.02.2018 Buschkoppel 1

13:45 wJE - VFL Rethwisch

16:00 1.Damen - TSV Ratekau

   
© TSV Schwarzenbek Handball