INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

 

Gestern war es nach der Sommerpause endlich mal wieder so weit, wir durften Handball spielen. Es galt beim Fielmann-Cup gegen HSV/Hamm 02, Grün/Weiß Schwerin und TSV Billstedt in der Gruppe zu bestehen.

Das erste Spiel durften wir gegen den HSV/Hamm bestreiten. In einer Spielzeit von 16 min. wollten wir alles geben. Uns war es möglich viel zu wechseln da wir mit 16 Mädels zum Turnieren fuhren. Mit einer guten Abwehr Leistung und starken Aktionen vorne konnten wir das Spiel 8:6 für uns entscheiden.

Danach ging es in eine Pause wo wir die Möglichkeit hatten unseren anderen Gegnerinnen zu zuschauen. Dies war allerdings nicht gut für uns.
Als nächstes warteten die Mädels von Schwerin auf uns. Wir hatten aber leider im Kopf das die Schwerinerinnen gegen Billstedt ein gutes, schnelles Spiel zeigten, dadurch gingen wir mit etwas zu viel Respekt vor ihnen in das Spiel. In der Abwehr wurde nicht richtig zugepackt und vorne im Angriff taten wir uns gegen eine recht gute Abwehr etwas schwer. Leider verloren wir dieses Spiel dann.
Als letztes in der Gruppen Phase ging es dann gegen den Gruppensieger aus Billstedt. In diesem Spiel hatten wir etwas damit zu tun das die Mädels ganz gut aus dem Rückraum werfen konnten. Trotzdem zeigten wir hier noch mal das wir uns nicht verstecken müssen denn es gab auch hier gute Aktionen in der Abwehr und auch im Angriff.

Als letztes ging es dann gegen Hamburg Nord, die auch Dritter in ihrer Gruppe wurden, im Spiel um Platz 5.
Wir lieferten ein gutes Spiel ab, mit leider etwas zu viel Wurfpech, was aber auch da her kam das die Hamburgerinnen eine starke Torhüterin hatten. Leider konnten wir uns daher auch nicht gegen die Mädels aus HH-Nord durchsetzen.

Fazit des Turniers ist für uns: Wir müssen noch etwas an unserem Selbstvertrauen arbeiten und uns an die Spielweise in der b-Jugend gewöhnen.
Aber wir müssen uns auf gar keine fall verstecken, denn wir wissen das wir alle Handball spielen können.

Eure Mädels

   

Die nächsten Heimspiele  

 11.11.2018 Buschkoppel

11:00 mJC - HSG Hol. Schweiz

12:45 wJA - Tangstedt

14:30 mJA - Tills Löwen

18:00 2.Damen - Hahnheide 2

18.11.2018 Berliner Str.l

12:00 wJE - VFL Oldesloe

13:30 wJD - Glinde/Reinbek

15:15 mJA - VFL Geesthacht

25.11.2018 Berliner Str.

14:15 mJC - Groß Grönau

16:00 1.Damen - Hol. Schweiz

18:00 1.Herren - Lübecker TS 2

   
© TSV Schwarzenbek Handball