INFO: +++ Aktuelle Tabellen, Spielpläne und Ergebnisse von allen Mannschaften findet ihr bei Handball4all. +++ FÖRDERVEREIN: Du möchtest die Handballabteilung unterstützen? Dann werde doch Mitglied in unserem Förderverein (weitere Infos hier).

Auf diesen Tag, das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Kreisklasse, haben wir alle hin gefiebert. In der Buschkoppel empfingen wir die Sandesnebenerinnen die Punktgleich (aber durch die Niederlage im Hinspiel) hinter uns auf Platz 2 in der Tabelle standen. Wir hatten wieder einmal alle Mann, nein alle Mädels muss es heißen, an Bord.

Unser Team zeigte sich von Anfang an konzentriert, denn alle wussten, dass es heute kein Spaziergang sein würde. Beide Abwehrreihen standen gut und es wurde früh attackiert. So entwickelte sich ein spannendes hochklassiges Spiel in der sich während der ersten Halbzeit keine Mannschaft absetzen konnte. Mit einem Tor Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Die beiden ersten Treffer nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste und übernahmen die Führung. Unsere Mädels hatten aber sofort die passende Antwort parat und konnten ihrerseits die Führung zurückerobern. In den nächsten sieben Minuten, bis zum Timeout der Gegner, konnten wir uns souverän mit einem Lauf von 7:2 Toren absetzen. Die letzten 10 Minuten waren dann geprägt von einigen Pfostentreffern, verteilt auf beiden Seiten. Außerdem konnte die Torhüterin aus Sandesneben mit einigen Paraden eine höhere Niederlage verhindern. Es war eine kampfbetonte Partie die zu jederzeit fair geführt wurde. Wir sagen vielen Dank an beide Mannschaften für dieses packende Spiel, das so manchen nicht auf den Sitzen hielt. Herzlichen Glückwunsch an unsere Mädels und an Sina, Nina und Luca. Ihr habt eine fantastische Hauptrunde gespielt und euch den Meistertitel absolut verdient. Nächstes Wochenende geht es dann zum Abschluss der Saison zum VfL Oldesloe.

meisterliche wJD
….die letzten Sekunden vor dem Schlusspfiff

meisterlicher Sieg der wJD
….und die Freude danach.

Louisa (Tor), Fenja, Franziska (9), Nele, Hanna, Julia Wolter (5), Sinja (5), Julia Weber, Jana (2),  Miriam (n.E.)

   
© TSV Schwarzenbek Handball